Erfolgsgeschichten - Ihre Erfolge

Bitte wählen Sie eine der unten aufgelisteten Kategorien:
Bärbel, 66 Hausfrau
"Jetzt oder nie!"
dachte sich Bärbel (66) als sie ihre Körperwerte bei einem Zwischencheck im VITAMED Fitnessclub erfuhr. Besonders der Blick auf die Waage machte ihr zu schaffen. "Früher mochte ich mich selbst nicht leiden, heute fühle ich mich wohl und bin selbstbewusst!" Sie trainiere zwar schon seit 6 Jahren im Studio, aber über ihre Ernährung hatte sie sich bis jetzt wenig Gedanken gemacht. Damit sollte nun endgültig Schluss sein. Durch Aushänge im Studio erfuhr sie von dem Ernährungskurs und beschloss kurzerhand mitzumachen. Die 8 Sitzungen empfand sie als durchweg interessant und lehrreich. Die Teilnehmer motivierten sich gegenseitig, gaben sich Tipps und tauschten eigene Erfahrungen aus. "Die Ernährungsumstellung ist mir zur Gewohnheit geworden, ich esse anders, vielseitiger und bin trotzdem satt. Ich bin zufrieden mit mir und nun auch wieder mit meinem Aussehen." Bärbel fühlt sich nun wieder wohl in ihrer Haut: "Ich habe 5 Kilo während des Kurses und jetzt noch weitere 2 Kilo abgenommen. So soll es bleiben!" ...und ihr Mann, der eine Ernährungsumstellung ablehnte, hat insgeheim auch etwas davon!
Hildegard
"Wie einfach doch Ernährung ist!"
begriff Hildegard als sie im Mai die 8 Sitzungen des Ernährungskurses besuchte. Seit längerer Zeit versuchte Sie schon ihr Gewicht zu reduzieren, griff sogar eine Zeit lang zu einem Nahrungsergänzungsmittel aus den USA. Diese Methode brachte ihr zwar Erfolg, doch auch hohe Kosten waren so nicht zu vermeiden. Durch den Ernährungskurs lernte sie nicht nur ihre Ernährungsgewohnheiten günstig umzustellen, sondern auch die bei ihr durch Stress ausgelösten, "Essattacken" unter Kontrolle zu bringen. "Ich habe nur meine Ernährungsangewohnheiten umgetauscht und hatte gleich einen Erfolg ohne auf irgendwas zu verzichten", erzählt Hildegard stolz, "Nicht nur die Gewichtsreduktion auch meine verbesserten Blutwerte waren ein nicht erdachter, schöner Zusatzeffekt!" Hildegards Einstellung hat sich geändert, sie kann heute viel besser mit Stress umgehen und fühlt sich wohl. Durch die Gewichtsabnahme und die verbesserten Blutwerte erspart sie sich das spätere einnehmen von Tabletten.
Karin
Ich wollte die neuesten Infos!
"Jeden Tag entwickelt sich die Ernährungsbranche weiter. Was nun richtig oder falsch ist, lässt sich manchmal kaum unterscheiden!" erzählt Karin. Die 39- jährige Mutter zweier Söhne wurde bei einem Kontrolltermin auf den Ernährungskurs aufmerksam gemacht und entschied sich zusammen mit einer Freundin teilzunehmen. Sie war darauf gespannt, welche Informationen und Tipps sie vielleicht mitnehmen könnte, geglaubt, dass sich an ihrem Gewicht etwas ändert, hatte sie insgeheim aber nicht. Während des Kurses wurde ihr anschaulich gezeigt, wie viel Zucker in einzelnen Lebensmitteln ist und welche Fette gut oder schlecht sind! Zwar fiel ihr die Umstellung am Anfang schwer, doch schon nach 4 Wochen war es für sie reine Gewohnheit. So sagt Karin: "Ich esse jeden Tag das was ich gerne habe, das was gesund ist und bin am Ende des Tages satt und glücklich mit mir. Mein leichtes Übergewicht ist verschwunden und meine Blutwerte sind top! Der Kurs ist nur zu empfehlen!"
Ingmar
"Durch meinen Erfolg habe ich mein Ziel noch stärker im Fokus, -20 Kilo!"
"Einen Ernährungskurs? So etwas brauche ich nicht, das bekomme ich schon selbst hin!" dachte sich Ingmar als er im Juni letzten Jahres im Studio anfing. Der 45 - jährige war immer der Meinung, er ernähre sich gesund, doch auch mit sportlichen Betätigungen stieg sein Gewicht an. Nach verschiedenen Diäten, die jedoch Jojo-Effekte mit sich brachten, wusste Ingmar nicht mehr weiter. Trotz seiner Vorurteile entschloss er sich am Ernährungskurs teilzunehmen. Dadurch dass er jetzt lernte was "richtig" und was "falsch" bei dem Thema Ernährung ist, verringert sich sein Gewicht stetig. Seitdem ist Ingmar immer leichter geworden und erreicht bald sein erstes Wunschziel. Ingmars Fazit für euch: "Jemandem der langfristig Abnehmen möchte, kann ich den Kurs nur empfehlen so lernt ihr wie es richtig geht! Abnehmen auf die sanfte Art!"
Gerd & Gisela
Es ist nie zu spät für eine Ernährungsumstellung!!!
Als Gerd und Gisela von unserer Trainerin Marie angesprochen wurden, ob sie nicht an einem Ernährungskurs teilnehmen möchten, waren ihre Meinungen gespalten. "Das Fernsehen ist doch schon voll mit Ernährungstipps, was sollen wir in unserem Alter noch dazulernen?" fragten sich die Beiden Anfang 60 - jährigen. Aber besonders bei Gisela, die sich schon viel mit dem Thema Ernährung auseinandergesetzt hatte, erwachte die Neugier. So überredete sie ihren Mann, die acht Sitzungen mit ihr zu besuchen. Während des Kurses lernten sie in unterschiedlichen Schwerpunkten, was eine gute Ernährung ausmacht, oder in Ihrem Fall wie man richtig Gewicht verliert ohne zu hungern. So sagt Gisela: "Wir haben nicht das Gefühl auf etwas verzichten zu müssen und trotzdem konnten wir unser Gewicht reduzieren und auch unseren Gesundheitszustand enorm verbessern!" Auch Gerd ist überzeugt: "Meine Cholesterin-, Hahnsäure- und Blutzuckerwerte haben sich stark verbessert...und mit 6 Kilo weniger lebt es sich viel leichter?"
Thomas
"Meine Blutdrucktabletten gehören der Vergangenheit an!"
erzählt Thomas stolz. Der 41- jährige hatte eigentlich nicht mehr daran geglaubt sein Gewicht jemals wieder zu reduzieren. Die Diäten die er versucht hatte, halfen zwar am Anfang, doch trugen sie nicht dazu bei sein Gewicht auf Dauer zu halten. Thomas dachte sogar, ein bisschen mehr auf den Hüften zu haben, wäre bei ihm genetisch weitervererbt worden. So kam der Ernährungskurs ihm gerade recht! Nicht das Thomas viel erwartet hätte! Nein, für ihn war es ein weiterer Versuch und vielleicht auch der Letzte, sein Normalgewicht wiederherzustellen. Er strich die Fertigprodukte aus seiner Ernährung und ersetzte diese durch selbst zubereitetes Essen. Belohnt wurde er dafür nicht nur durch sein reduziertes Körpergewicht (-12 Kilo), darüber hinaus konnte er auch seine Blutdrucktabletten absetzen! Fazit: Thomas ist glücklich und hat an Selbstbewusstsein dazu gewonnen. Durch die Senkung seines Bluthochdrucks hat er die Risiken von Organschäden (Herz, Nieren, Gefäße und Augen etc.) minimiert!